Biografie – phön

Warum eine Band gründen? Gibt es denn nicht schon genug gute Bands, die ihre Shows vor ungefähr 20 zahlenden Gästen spielen? Die Second-Hand-Recordstores sind voll von Ladenhütern, alle zwei Wochen entsteht ein neuer Musikstil, Musik wird heute konsumiert wie schnelles Essen. Warum dann noch eine Band gründen?

Nun, wir spielen auch mal vor 5 zahlenden Gästen, und haben bis jetzt doppelt so viele CDs verschenkt als verkauft. Unser Musikstil ist natürlich abgefahren neu, und auf schnelles Essen stehen wir auch . Ach ja, aber……es rockt!

PHÖN – Haare trocknen durch Psychoakustik

Aber PHÖN sind nicht nur laut, sondern auch gut! Seit vielen Jahren auf der Suche nach dem richtigen Sound hatte der Musiker und Produzent Dr.Strom im Juni des Jahres 2005 eine Vision: Die treibende Kraft von Drum and Bass vermischt mit der rohen Energie des Punk und einem Schuss purem Rock’n’Roll in seiner reduziertesten Form – das ist zeitgemäße Gitarrenmusik! Einen Monat später wurde der erste Track “Nichts außer Asche” mit Schlagzeuger und Sänger Chatfragger unter dem Namen PHÖN aufgenommen. Zunächst war das ganze nur als Projekt geplant. Anfang Oktober wurde das Stück dann auf dem CD-Sampler BLUEBOX veröffentlicht. Die Release- Party dieses Samplers mit Live-Auftritten aller beteiligten Bands war dann die Geburtsstunde der aus Freunden eigens nur für diesen einen Auftritt gegründeten Band PHÖN.

Aber PHÖN konnte nicht als Eintagsexperiment dahinscheiden. Dafür war die chemische Reaktion, die bei PHÖN stattfand, viel zu energetisch und noch lange nicht abgeschlossen. Es folgten Aufnahmen zu einer 6-Track Audio-CD auf kopfrock und weitere Auftritte. 2006 dann Auftritte auf Festivals und in Clubs, sowie die Aufnahmen zum Album „weiter“ (VÖ: 3.2.2007). PHÖN lebt, und es brodelt und zischt in der Beat-Küche der Rock-Laboranten.

“Es geht auch anders” ist die Devise, und “Was ist überhaupt Rock?” nach wie vor die Frage.Frei bewegen sie sich zwischen den Stilen, ohne dabei ihren eigenen zu verlieren.

Besetzung:

Chatfragger Gesang, Texte
Jan Gitarre links
Tilo Gitarre rechts
Dr.Strom (RIP) Bass, Komposition
Phil Schlagzeug

“Diese Musik macht Dich 20 Jahre jünger, vorausgesetzt, Du bist schon über 35.”

Felix Strom, Elektriker (RIP)

Hier das erste Album PHÖN von Phön im Jahre 2007